Blackstone konnte einen prominenten Schweizer Manager verpflichten: Ex-ABB-Chef Ulrich Spiesshofer wird bei dem US-Finanzinvestor einsteigen, wie das «Manager Magazin» erfahren hat. Der 56-Jährige, der neben dem roten Pass auch die deutsche und US-Staatsbürgerschaft besitzt, leitete den Schweizer Industriekonzern bis vergangenen Frühling.

Bei der New Yorker Beteiligungsgesellschaft dürfte er besonders seine Expertise in der Elektrifizierung und Automatisierung von Industrieprozessen einbringen. Der Manager hat dank seiner Zeit bei ABB auch viele Kontakte in China.

(mbü)