Mit der limitierten Neuauflage einer Armbanduhr von 1955 hat die Genfer Uhrenmanufaktur Vacheron Constantin einen neuen Weg eingeschlagen. Zu einem Preis von 45'000 Dollar wurde die Uhr exklusiv auf der Sammlerwebseite Hodinkee angeboten.

Das Experiment verlief erfolgreich: Die 36 Exemplare der Vacheron Constantin Historiques Cornes de Vache 1955 Limited Edition waren in weniger als 24 Stunden ausverkauft, wie das Fachportal Watchpro berichtet. Wer die Uhr kaufen möchte, kann sich nur noch in eine Warteliste eintragen.

Neue Kunden

Für die Richemont-Marke Vacheron Constantin ist die Zusammenarbeit mit Hodinkee ein Versuchsballon. Längerfristig möchte Vincent Brun, Nordamerikachef des Uhrenherstellers, über das Internet ein neues Kundensegment ansprechen.

«Der Schritt ins Internet soll unsere Marke in der Welt bekannter machen und Uhrenliebhaber erreichen, mit denen wir bisher noch nicht sprechen konnten», so Brun zur Wirtschaftsagentur Bloomberg. Hodinkee erreicht geschätzte 1,7 Millionen Visits im Monat.

Alte Marke

Vacheron Constantin wurde 1755 gegründet und ist die älteste ununterbrochen tätige Uhrenmanufaktur der Welt. Das bekannte Logo der Marke ist ein Malteserkreuz. Im Januar stellte Vacheron Constantin zusammen mit den anderen Richemont-Marken und einigen weiteren geladenen Manufakturen an der Uhrenmesse SIHH aus.

Anzeige

Uhrenschönheiten an der SIHH 2017: