Es war 1994, als Jeff Bezos zum ersten Mal abhebte. Mit dem Online-Händler Amazon. Zum zweiten Mal hebt der Amazon-Gründer – nun wörtlich – mit einer Rakete von Blue Origin ab, BezosRaumfahrtfirma, die er nur sechs Jahre nach Amazon gründete. Also nur sechs Jahre später verlegte Bezos seine irdischen Ziele bereits in Richtung Weltall.

Sein bescheidener Plan, damals wie heute: nach dem Internet den Weltraum zu erobern. Mit dem Zwischenschritt, zum grössten Orbit-Travel-Händler der Welt zu werden. Dies noch vor seinen Konkurrenten Richard Branson mit Virgin Galactic und Elon Musk mit Space X – allesamt Raumfahrtprojekte für wohlhabende Touristen mit ausgeprägtem Fernweh.