Münchenstein, Baselland: Roger Federer schwang hier das Racket im Kindesalter, Benjamin Huggel schnürte die ersten Fussballschuhe, das Brüderpaar Hakan und Murat Yakin kickte die ersten Bälle. Und hier war bis vor wenigen Wochen auch noch der Firmensitz der Yakin GmbH.

Hauptzweck der Yakin Gmbh ist die Vermarktung von Persönlichkeitsrechten, Nebenzweck sind Immobilien. Geführt wird sie vom 39-jährigen Hakan, präsidiert vom drei Jahre älteren Murat.

Chef Murat

Diese Arbeitsteilung kennen die beiden aus vergangenen Zeiten. Vor fünf Jahren trainierte Murat den FC Luzern, Hakan war Team-Captain. Die Innerschweiz ist denn auch der neue Heimatkanton ihrer Firma, genauer: 
der Kanton Zug. An der Geschäftsadresse sind auch die Büros von FC Zug 94. 
Der Verein war zwei Jahre lang Arbeit­geber von Hakan Yakin, bevor er als Nachwuchs­trainer zum FC St. Gallen wechselte.

Über den Grund der Sitz­ver­legung in den Tiefsteuer-Kanton ­schweigen sich die beiden aus. «Kein Kommentar», sagt ein Berater.

(ise/hon)