Es ist der Horror für Menschen, die aufs Handy angewiesen sind: Plötzlich geht einem der Pfuus aus – und ein Ladekabel ist keines griffbereit. Keine Steckdose in der Nähe. Man ist aufgeschmissen. Aber so richtig. Abgeschnitten von Freunden, Familie oder Job. Powerbanks sind da die Rettung. Das Zürcher Start-up Chimpy bietet solche schweizweit an 2500 Standorten an. Und hat damit wohl schon so manchem Handynutzer aus der Patsche geholfen.

Partner-Inhalte
 
 
 
 
 
 

Die knallgrünen Powerbanks können an allen Valora-Standorten – also K Kiosk, Avec-Shops und Press & Books-Filialen – ausgeliehen werden. Ebenso in jedem dritten Selecta-Automaten, vor allem an Bahnhöfen und Knotenpunkten. Und in Bars oder Restaurants. «Dieser Tage sind wir mit unserem Anhänger an grossen Festivals in der Deutschschweiz unterwegs», sagt Mit-Gründer Mirko Hofmann (43). Die Akku-Miete kostet 5 Franken. Ein Depot von 15 Franken sorgt dafür, dass die Powerbanks auch wieder zurückgegeben werden.

Patrik Berger von Handelszeitung
Patrik BergerPatrik Berger ist Redaktor Wirtschaft bei der Handelszeitung.Mehr erfahren