Erstmals hat ein Unternehmen in Indien Werbung mit einem lesbischen Pärchen publiziert. In dem Werbespot eines Online-Mode-Shops sind zwei Frauen zu sehen, die sich auf den ersten gemeinsamen Besuch bei den Eltern vorbereiten.

«Wir haben versucht, Homosexuellen-Stereotype zu vermeiden», sagte Avishek Ghosh vom verantwortlichen Film-Produktionshaus der Zeitung «Times of India». Die beiden seien so nervös wie jedes andere Paar bei der ersten Vorstellung.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die meisten Inder stehen sexuellen Themen konservativ gegenüber, Schwule und Lesben werden von der Mehrheit nicht akzeptiert. Es gibt sogar ein Sex-Verbot für Homosexuelle.

Renner im Netz

Der Werbefilm wurde online bereits Hunderttausende Male angeklickt - und die Kommentare dazu in den Medien und sozialen Netzwerken sind grösstenteils positiv. «Ich bin so froh, das zu sehen», schreibt eine Twitter-Nutzerin.

Die «Times of India» meint: «Werbung wie diese ... ist das sicherste Zeichen dafür, dass sich die Sitten und Gebräuche ändern - in diesem Fall eindeutig zum Besseren.»

Erst vor einem Monat hat eine Mutter in Mumbai die wohl erste Kontaktanzeige für einen schwulen Sohn aufgegeben. Davor erregte eine Schmuckgeschäft Aufsehen, als es in einem Fernseh-Spot eine Frau zeigte, die bei der Heirat schon ein Kind hat.

(sda/chb)