Beteiligungsgesellschaften? Viele Anleger winken ab. Denn Unternehmen, die sich an anderen Firmen beteiligen, die nur passiv im Portfolio oder aber auch die Töchter operativ entwickeln, sind schon lange nicht mehr gefragt. Kursabschläge zum Vermögen oder Buchwert sind die Regel.

MPH Health Care macht da keine Ausnahme. Obwohl die Beteiligungsgesellschaft fast ausschliesslich Anteile an börsennotierten Unternehmen hält und deren Wert tagaus tagein am Kurs zu erkennen ist, notiert MPH meilenweit unter Buchwert.

Der Discount ist inzwischen so hoch, dass Anleger schon zwei MPH-Töchter völlig umsonst bekommen.

100 Millionen Euro gibt es geschenkt

Denn alleine der 75-prozentige MPH-Anteil am Betreiber von Schönheitskliniken M1 Kliniken ist mit etwa 180 Millionen Euro mehr wert, als die gesamte MPH. Diese kostet an der Börse lediglich 165 Millionen Euro.

Die beiden anderen jeweils 50-prozentigen Anteile an den ebenfalls börsennotierten Unternehmen CR Capital Real Estate und Haemato AG gibt es damit geschenkt. Aber diese beiden Anteile haben zusammen immerhin einen Marktwert von 100 Millionen Euro.

Der Discount zum Buchwert liegt bei 40 Prozent

Bei einem geschätzten Buchwert von 6,20 Euro je Aktie wird MPH derzeit also mit einem Discount von etwa 40 Prozent gehandelt. In der Vergangenheit gab es die Aktie dagegen immer wieder auch mit einem wesentlich geringen Abschlag zum Vermögen beispielsweise von nur 20 Prozent.

Anleger setzen jetzt darauf, dass der Discount schon bald wieder geringer wird. Bleiben die Börsenkurse der Töchter stabil, dann könnte die Aktie von MPH bald wieder 4,80 Euro oder mehr kosten. In der Zwischenzeit vertrösten sich Anleger damit, dass sie mit dem Kauf von MPH als Alternative zum Kauf von M1, CR Capital und Haemato 40 Prozent günstiger einsteigen können.

Anzeige

 

MPH Health Care AG

ISIN: DE000A0L1H32

Gewinn je Aktie 2021e: 0,40 €

KGV 2021e: 9,5

Dividende/Rendite 2019e: 0,15 €/3,9%

EK je Aktie: 6,20 €

EK-Quote: 90,9%

KBV: 0,6 

Kurs/Ziel/Stopp: 3,80/4,80/2,70 €

 

*Georg Pröbstl ist Chefredaktor des Börsenbriefs Value-Depesche. Der Börsendienst ist auf substanzstarke, unterbewertete Aktien mit guten Perspektiven aus der D-A-CH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) spezialisiert. Die jährliche Performance des Musterdepots seit Start im April 2010 beträgt +14,6 Prozent (DAX: +7,8 Prozent). Transparenzhinweis: Der Autor berät Anlageprodukte. Die in diesem Beitrag besprochene Aktie zählt zum Anlageuniversum.