«Heute gilt die Weissgeldstrategie auch für Anwälte», sagt Wirtschaftsanwalt Urs Schenker von der Anwaltsfirma Baker & McKenzie Schweiz zur BILANZ.

Er selbst befragt bereits heute ausländische Neukunden nach ihrem Steuerverhalten und er würde dies jedem Anwalt anraten: «Wir dürfen nicht Mittäter beim Verstecken von Geldern sein.»

Schwarzgeldkunden rät er, ihre Steuerangelegenheit durch eine Selbstanzeige oder ähnliche Mittel in Ordnung zu bringen: «Ich kann den Betroffenen nur zurufen: Werdet legal!»

Das ganze Interview lesen Sie in der neuen Ausgabe der BILANZ, ab Freitag am Kiosk.