Nach dem Chefwechsel bei Implenia erhält auch das Zürcher Generalunternehmen Steiner einen neuen CEO. Karsten Hell übernimmt die Leitung per sofort, sein Vorgänger Daniel Ducrey verlässt das Unternehmen. Steiner liefert keine Begründung für den abrupten Wechsel – Ducrey wolle sich «anderen beruflichen Interessen widmen», heisst es in der Mitteilung.

Hell ist derzeit Leiter des Schweiz-Geschäfts, vor seinem Start bei Steiner 2013 war er bei der Alpine Bau Deutschland AG tätig. Steiner gehört seit 2010 mehrheitlich der indischen Hindustan Construction Company.

 (mbü)