Wer an MICE-Räumlichkeiten im Grossraum Zürich denkt, fragt sich zuerst, ob nicht vielleicht das neue Circle Convention Centre beim Flughafen Zürich eine Option ist. Immerhin bieten sich dort 2800 Quadratmeter Veranstaltungsfläche an; allen voran der einer Kathedrale ähnliche Hauptsaal, der für Messen, Gesellschafterversammlungen und grössere Galadinners geeignet ist. Aber es gibt auch kleinere und sympathische Alternativen.

Auch interessant

Mit dem Masoala Regenwald, der Lewa Savanne und dem Elefantenpark Kaeng Krachan hat der Zoo Zürich Meilensteine mit internationaler Ausstrahlung geschaffen. Insgesamt elf Räumlichkeiten stehen Veranstaltern von Firmenevents zur Verfügung. Dazu kann man auch Aussenbereiche mieten und alles mit einer professionellen Gastronomie bedienen. Im Zoo leben 370 Tierarten und man kann deren Herkunft und Geschichte in die Veranstaltung einbinden. Dazu gibt es passende Locations in der Lewa Savanne oder eben direkt bei und mit den Elefanten. Speziell ist auch die Mora-Mora Bar in der Masoala-Halle und ideal für Themenpartys.

Der Kunst gewidmet

Der schweizerisch-französische Zeichner und Bildhauer Charles-Édouard Jeanneret-Gris, besser bekannt als Le Corbusier, gehört zu den einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Er war eine interessante und kontroverse Person, der man weltweit Auszeichnungen verlieh und die man sogar auf der Schweizer 10-Franken-Note abbildete. An der Zürcher Höschgasse steht sein 1967 vollendetes Gebäude, sinnbildlich für sein Werk. Den Pavillon Le Corbusier kann man für private Veranstaltungen oder Firmenempfänge mieten; er bietet Platz für bis zu hundert Gäste.

Ausserhalb von Rapperswil, Richtung Schmerikon SG, mischt ein 75 000-Quadratmeter-Park im MICE-Geschäft mit. Das Enea Baummuseum kombiniert Landschaft, Botanik, Architektur, Kunst und Design und gibt damit mehrere Themenanstösse für Mitarbeiterevents oder Ausbildungsveranstaltungen. Der Landschaftsarchitekt Enzo Enea hatte die Idee, ein Baummuseum zu erreichten, um Bäume zu pflanzen, die zur Abholung vorgesehen sind. «Ausgestellt» sind heute über fünfzig Bäume aus über 25 Arten, einige davon über hundert Jahre alt. So überrascht es nicht, dass man dafür Branchenawards erhält und diese wiederum Kunden animieren, in der Natur zu tagen. Im Empfangshaus offeriert man moderne Multimedia-Technik und kann Veranstaltungen für bis zu 200 Personen durchführen.

Süsse Verführung

So nahe kommt man Roger Federer selten. Als Markenbotschafter von Lindt gingen die Eröffnungsbilder des neuen Schokoladenmuseums Lindt Home of Chocolate um die Welt. Dieses ist eine fantastische Erlebniswelt mit Schokoladenbrunnen, multimedialer Ausstellung und Show-Produktionen. Der Neubau der Architekten Christoph Gantenbein und Emanuel Christ liegt in Kilchberg und ist auch ab dem Bürkliplatz Zürich per Schiff erreichbar. Firmen können exklusive Schokoladenkurse buchen; dabei werden die Mitarbeitenden eingeladen, eigene Schokoladenmeisterwerke zu kreieren. Für Sitzungen, Firmenpräsentationen oder Empfänge bietet das Home of Chocolate passende Räumlichkeiten an: Das Auditorium eignet sich für Produktpräsentationen und in die grosszügige Lounge passen Empfänge mit bis zu sechzig Gästen.

Jedes Zielpublikum verdient einen passenden Event-Rahmen. Für die einen ist es outdoor, sportlich und vibrierend, für die anderen gediegen und in würdiger Atmosphäre. Wer Letzteres sucht, findet auf dem Zürcher Münsterhof eines der schönsten Zunfthäuser der Schweiz.

Das herrschaftliche Zunfthaus zur Waag kommt noch besser zur Geltung, seit die Parkplätze auf dem Münsterhof entfernt wurden. Gastfreundschaft wird in diesem geschichtsträchtigen Haus schon seit 1315 gelebt, ob für Privatpersonen, die Zunft selbst oder für Unternehmen, die sich in den oberen Stockwerken einmieten wollen. Der Zunftsaal wird für Gesellschaften von 70 bis 120 Personen empfohlen, das sympathische Waagstübli für kleine Gruppen von bis zu 14 Gästen. Zunftwirt Sepp Wimmer steht für alle Anfragen zur Verfügung.

Abonnieren
Handelszeitung Abonnement

Abonnieren Sie die «Handelszeitung» und lesen Sie jede Woche relevante Wirtschafts-Informationen für Entscheider und Investoren, ergänzt durch ausführlich behandelte Management-, Finanz- und Anlagethemen.