Das Legatum Institute hat seinen zehnten Wohlstandsindex veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine detaillierte Umfrage, welche die reichsten Länder der Welt unter die Lupe nimmt.

Die Organisation mit Sitz in London vergleicht jährlich 104 Variablen, um eine Liste zu erstellen, die in neun Unterindizes unterteilt wurden. Eine der grossen Komponenten, die dabei berücksichtigt wurden ist, wie gesund die Menschen in einem Land sind.

Durch drei Hauptkomponenten definiert

Gesundheit wird vom Legatum Institute durch drei Hauptkomponenten definiert: eine Grundgesundheit psychischer und physischer Natur, die Gesundheitsinfrastruktur und die Verfügbarkeit von Präventivmassnahmen sind die bewerteten Punkte.

Wenig überraschend schnitten die Länder in dieser Kategorie gut ab, die generell gross sind und eine grosse Wirtschaftskraft besitzen mit grossen Ressourcen. Kleiner Haken an der Studie: Das Legatum Institute misst ausschliesslich die medizinische Versorgung und fragt nicht nach der Arzt-Rechnung. Der finanzielle Aspekt wird also nicht berücksichtigt.

Sehen Sie in der Bildergalerie oben, die 16 Länder mit den besten Gesundheitssystemen.

Dieser Artikel erschien zuerst beim «Business Insider Deutschland» unter dem Titel «Die 16 Länder mit dem besten Gesundheitssystem der Welt».