Wer gestaltet die digitale Zukunft der Schweiz? Viele Frauen bringen innovative Projekte in der Digitalwirtschaft voran, doch oftmals sind sie nicht sichtbar. Der FembizSwiss-Award will das ändern – und wird in diesem Jahr erstmals auch in der Schweiz vergeben. 

Gesucht werden digitale Gestalterinnen aus mittelständischen Firmen oder Grossunternehmen und Gründerinnen, welche digitale Innovation voranbringen – und zwar in drei Kategorien: Communication, Innovation und Leadership.

FembizzSwiss: Bewerben vom 6. Mai bis 17. Juni

Zwischen 6. Mai und 17. Juni können Sie sich bewerben oder eine Frau nominieren.

Quelle: Global Digital Women

Eine Jury aus Expertinnen und Experten bestimmt für jede Kategorie drei Finalistinnen. Unter dem Motto «beyond the next level» wollen die Organisatoren mit ihren Partnern Accenture, Post, HWZ, Swisscom, Swiss Re und der Universität St. Gallen die Digitalisierung einen Schritt weiter bringen. 

Der Award wird im September im Accenture Future Camp in Zürich verliehen.

Anzeige

Seit einigen Jahren zeichnet das Netzwerk Global Digital Women Frauen aus der deutschen Digitalwirtschaft aus. Nun haben auch Frauen in der Schweiz die Möglichkeit sich zu bewerben oder andere Frauen zu nominieren. Die Bewerbungsphase läuft zwischen 6. Mai und 17. Juni.