Die ABB-Chefin Schweiz und künftige Alqiq-Konzernchefin, Jasmin Staiblin, tritt aus dem Vorstand des Wirtschaftsdachverbandes Economiesuisse zurück. Der Grund: Alpiq ist bereits mit VR-Präsident Hans Schweickardt im Wirtschaftsdachverband vertreten. Staiblin: «Deshalb werde ich aus dem Vorstand zurücktreten.»

Vermutlich wird auch Isabelle Welton, IBM-Managerin, ihren Vorstandssitz quittieren. Sie wechselt zur Zurich Insurance Group, die mit Konzernleitungsmitglied Axel Lehmann im Vorstand präsent ist. Mit diesen Abgängen wird die Frauendelegation im 69-köpfigen Economiesuisse-Vorstand von drei auf eine Person reduziert (Wicor-CEO Franziska Tschudi).

Lesen Sie mehr in der neuen Ausgabe der BILANZ, ab Freitag am Kiosk.