Es ist eine pikante Familienkonstellation im Hause Rosengren, seitdem Björn Rosengren im März vor zwei Jahren bei ABB zum CEO berufen wurde. Denn bereits eineinhalb Jahre länger, seit Mitte 2018, arbeitet Sohn Marcus Rosengren für Cevian Capital, mit 4,9 Prozent der Anteile drittgrösster – und sehr aktivistischer – Aktionär beim Industriekonzern.

Bisher sorgt die Geografie für Distanz: Marcus arbeitet, derzeit im Range eines Associate, im heimischen Stockholm im Cevian-Office unter Leitung von Co-Gründer Christer Gardell, Björn Rosengrens Büro ist in Zürich.

Auch interessant