Schon als Student hatte Fredy Gantner ein spezielles Hobby. Zusammen mit seiner Frau Cornelia und den ersten Kindern – bei der Familiengründung war er früh – lieh er sich ein Wohnmobil und fuhr damit durch England. Das Ziel der Jungfamilie: Die schönsten Parks des Landes, das sich als Gartennation der Welt preist.

Es dauert nicht mehr lange, bis die Gantners ihren eigenen Park beziehen. Ein Grundstück von 35'000 Quadratmetern haben sie vor einigen Jahren im edlen Meggen am Vierwaldstättersee erworben. Für die Planung engagierten sie einen der bekannten Landschaftsarchitekten der Welt: Den Niederländer Piet Oudolf, der in New York die «High Line» entwickelt hat, einen Stadtgarten auf einer Hochbahntrasse, der es vor Corona zur meistbesuchten Tourismusattraktion der Metropole gebracht hat.