Wie denn meine persönliche Anlagestrategie in der aktuell schwierigen Börsenlage aussehe, will ein Leser wissen. Ich mache genau das, was ich hier schon mehrmals beschrieben habe: Über die letzten Monate machte ich bei einigen Aktien mit Kursgewinnen Kasse (bei mehreren Titeln allerdings habe ich den richtigen Zeitpunkt verpasst). Nun halte ich «mein Pulver trocken», wie der Börsianer sagt. Übersetzt: Die daraus resultierende Cash-Position lasse ich vorderhand im Portfolio stehen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Ich habe eine Liste mit mittelfristig vielversprechenden Aktien zusammengestellt. Die Anforderungen an die Unternehmen: Top-Marktposition, Durchsetzungskraft bei Preiserhöhungen, hoher Cashflow, gute Finanzlage, positive Ertragsaussichten, tiefe Bewertung der Valoren sowie eine anständige Dividendenrendite.