Die Familie von Christian Wolfensberger und der Ex-Miss-Schweiz Fiona Hefti wird laufend grösser. Nach Juri und Polina erblickte im März Anton Henri das Licht dieser Welt. Die Familie benötigt mehr Platz. Deshalb hat der Ernährer im November 2012 in Küsnacht ZH eine Zuflucht erworben samt alter Villa direkt am See. Nun wird kräftig um- beziehungsweise neu gebaut. Kein billiges Unterfangen. Allein das 2564 Quadratmeter grosse Grundstück hat Wolfensberger deutlich über 30 Millionen Franken gekostet, wie ein Immobilienexperte ausgerechnet hat.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Letztlich dürfte das neue Heim wohl auf gegen 40 Millionen zu stehen kommen. Und das in Zeiten, in denen die Rohstoffpreise arg unter Druck sind. Wie auch die Aktien des Rohstoffkonzerns Glencore Xstrata, für den der 42-Jährige arbeitet. Allein seit Februar ist das Aktienpaket, das der Handelschef für Eisenerz an der Firma hält, im Wert um ein Drittel geschrumpft. Gleichwohl muss die Familie nicht darben. Für 2012 hat Wolfensberger auf seiner Beteiligung Dividenden von 13 Millionen Franken eingestrichen. Da bleibt trotz üppigen Lebenshaltungskosten einiges hängen.

Vermögen: 400–500 Millionen.