Dreissig Jahre. So lange dauerte Hansueli Looslis Karriere bei Coop. Nun endet sie. Der 67-jährige Aargauer gibt Ende April sein im Konzern noch letztes verbliebenes Amt ab: den obersten Posten bei Transgourmet. Joos Sutter, der im Frühling 2021 als Looslis Nachfolger das VR-Präsidium der Coop-Gruppe besetzte, wird nun auch das Transgourmet-Präsidium übernehmen. Der Grosshändler mit 30'000 Angestellten ist mit einem Umsatz von mehr als neun Milliarden Franken neben dem Retailgeschäft das zweite Standbein in der Konzernstrategie. Transgourmet bedient neben dem Schweiz-Geschäft Kunden aus der Gastronomie und dem Gewerbe und ist in Frankreich, Deutschland, Österreich, Polen, Rumänien und Iberien aktiv. Einen Gruppen-CEO gibt es nicht. Die einzelnen Länderchefs werden künftig direkt an Sutter rapportieren – so wie sie das seit der Gründung von 2005 auch an Loosli getan haben. Ein Strategieschwenk ist von Sutter nicht zu erwarten: «Die vom Verwaltungsrat verabschiedete Strategie hat sich bewährt», sagt Joos Sutter auf Anfrage. Er freue sich, mit seinem Team diesen Kurs weiterzuverfolgen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Loosli, der als Coop-Übervater gilt, nicht zuletzt, weil ihm 2001 die Vereinigung der 14 regionalen Genossenschaften gelungen ist, wird dem Konzern aber «verbunden bleiben», wie er sagt, und die weitere Entwicklung aus der Distanz beobachten. Transgourmet konnte sich 2022 vom Tief aus der Pandemie erholen, heisst es. Details will Coop aber erst an der Bilanzmedienkonferenz im Februar preisgeben. «Dem Verwaltungsrat von Coop war es wichtig, während der globalen Pandemie auf Stabilität zu setzen und Transgourmet europaweit aus der Corona-Krise sicher herauszuführen», sagt Loosli. «Dieses Ziel habe ich 2022 erreicht und darf im nächsten Frühling meinem Nachfolger ein erfolgreiches Unternehmen, das auf grundsolidem Boden steht, übergeben.» Es sei daher nun der richtige Zeitpunkt. Untätig bleibt Loosli aber nicht. Im Sommer wurde er zum VR-Präsidenten des Flugzeugbauers Pilatus gewählt. Mandate hat er auch als Verwaltungsrat beim Immobilien- und Finanzdienstleister Avobis und beim Kenny’s Auto-Center.

Abonnieren
BILANZ Abonnement

Das führende Schweizer Wirtschaftsmagazin deckt alle Facetten des Wirtschaftsgeschehens ab und betreibt personalisierten, recherchierten Wirtschaftsjournalismus.