Herr Pabst, Mammut bekommt einen neuen Besitzer. Bleiben Sie an Bord?
Oliver Papst:
Ja. Ich liebe meine Aufgabe und bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit Telemos die Marke und das Unternehmen in eine sehr erfolgreiche Zukunft führen können.

Wieso fiel der Entscheid auf Telemos Capital?
Telemos kennt die Herkunft unseres Unternehmens und versteht die Traditionsmarke Mammut Swiss 1862. Telemos versteht und unterstützt unsere Strategie und das Team dahinter. Zudem ist Telemos ein Finanzinvestor mit Schweizer Hintergrund, der sich auf starke Familienwerte, unternehmerische Investmenterfahrung und einen langfristigen partnerschaftlichen Ansatz stützt.