Es ist jedes Jahr zum Jahresende dasselbe. Der aktuelle Stand an Status- bzw. HON Circle Meilen wird geprüft und dann stellt man mit Erschrecken fest, dass noch einige Meilen zum gewünschten Swiss Vielfliegerstatus fehlen. Die einen möchten Frequent Traveller werden, die meisten Swiss Senator und manche gar HON Circle Member. Für den Senator Status sind zum Beispiel 100'000 in einem Kalenderjahr eingeflogene Statusmeilen notwendig. Der Status ist dann mindestens zwei Jahre gültig.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Doch wie fliegt man diese Meilen am günstigsten ein? Eine Studie von First Class & More hat gezeigt, dass bei Abflug ab Zürich im Schnitt 335 bis 418 Euro je 1000 Status- bzw. HON Circle Meilen gezahlt werden. In 2022 haben sich diese Preise noch weiter erhöht. Aber: Im zweiten Halbjahr vergibt das Miles & More Vielfliegerprogramm 1,5-fache Status- bzw. HON Circle Meilen auf Flügen mit der Lufthansa Group (Austrian Airlines, Lufthansa, Swiss, Air Dolomiti, Brussels Airlines, Edelweiss Air, Eurowings, Eurowings Discover) sowie mit Croatia Airlines, LOT Polish Airlines und Luxair.

Das lässt die Kosten auf 223 bis 279 Euro je 1000 Status- bzw. HON Circle Meilen sinken. Doch wer die besten Strategien zur Meilenoptimierung kennt, zahlt in der Regel nur 40 bis 80 Euro, eine Ersparnis von bis zu 80 Prozent.

Meilenkoenig

Alexander Koenig ist Gründer der Vielfliegerberatung First Class & More. Seit mehr als 15 Jahren hilft er seinen Kunden Business Class und First Class zum halben Preis zu fliegen, einen Top-Vielfliegerstatus zu erhalten und das Maximum aus ihren Meilen herauszuholen. In seiner Kolumne «Meilenkoenig» teilt er seine Expertise regelmässig auf www.bilanz.ch mit den Lesern.

Im Folgenden sollen die besten vier Strategien vorgestellt werden.

PremiumEconomy Class – die meisten Meilen fürs Geld

Im Februar 2022 hat Swiss die Premium Economy eingeführt. Ein Produkt, das sich bei Lufthansa bereits seit vielen Jahren großer Beliebtheit erfreut, gibt es jetzt also auch bei Swiss. Der Clou ist dabei aus Meilensicht, dass ein Premium Economy Class Flug zwar nur ein Drittel oder die Hälfte eines günstigen Business Class Flugs kostet, dabei aber mindestens dieselbe Meilengutschrift wie günstige Business Class Tickets bietet.

Die maximale Meilenausbeute zum günstigsten Preis gibt es in der Regel bei Nicht-Direktflügen. Das heisst wer die Swiss Premium Economy Class erleben möchte, kann mit Abflug in Stuttgart statt in Zürich nicht nur 600 Euro bei einem Flug nach Los Angeles sparen, sondern erhält auch mehr Statusmeilen. Ganz konkret sind es für den Flug 21'522 Statusmeilen ohne und 26'901 mit Executive Bonus. Das entspricht 59 bzw. 47 Euro je 1000 Meilen.

Swiss Flug Stuttgart-Los Angeles und zurück.

Die maximale Meilenausbeute zum günstigsten Preis gibt es in der Regel bei Nicht-Direktflügen.

Quelle: Screenshot

Mit Abflug im Ausland die Hälfte sparen 

Die Preise für Swiss Business Class Flüge ab der Schweiz sind regelmässig sehr hoch. So kostet im Dezember ein Business Class Flug nach Tokio 4750 Euro. Wer jedoch im europäischen Ausland abfliegt, profitiert von günstigeren Preisen, mehr Meilen und der Möglichkeit, tolle Städte zu besuchen.

So kostet besagter Tokio Business Class Flug mit Swiss ab Amsterdam nur noch 2.234 Euro, also die Hälfte. Die Meilenausbeute beträgt 20'136 Status- bzw. HON Circle Meilen ohne und 25'167 mit Executive Bonus. Das entspricht 111 bzw. 89 Euro je 1000 Meilen.

Flugbuchung Swiss Amsterdam- Tokio und zurück.

Die Preise für Swiss Business Class Flüge ab der Schweiz sind regelmässig sehr hoch.

Quelle: Screenshot

Europa Routings mit bis zu 15'000 Statusmeilen

Doch es müssen nicht immer Interkontinentalflüge sein. Auch innerhalb von Europa lassen sich viele Status- und HON Circle Meilen einfliegen. Wichtig ist hierbei, dass Sie nur die Business Class Buchungsklassen C, D oder J buchen, denn nur diese bringen die maximale Meilengutschrift.

Dabei empfiehlt sich auch dort der Abflug im nahe gelegenen Ausland. Besonders beliebt sind die Flüge ab Mailand. So fliegen Sie mit Lufthansa Business Class für nur 673 Euro nach Oslo. Die Meilenausbeute sind 12.000 Status- bzw. HON Circle Meilen ohne und 15'000 mit Executive Bonus. Das entspricht 56 bzw. 45 Euro je 1.000 Meilen.

Mailand -Oslo Flug und zurück.

Besonders beliebt sind die Flüge ab Mailand.

Quelle: Screenshot

Auch ab der Schweiz kann es sich lohnen

Aber natürlich kann man auch ab der Schweiz abfliegen. In der Regel ist das jedoch deutlich teurer. Beim Lufthansa Business Class Routing von Basel nach Porto via Frankfurt bzw. München zum Preis von ca. rund 750 CHF (oder 772 Euro) jedoch nicht. Die Meilenausbeute beträgt auch hier 12'000 Status- bzw. HON Circle Meilen ohne bzw. 15'000 mit Executive Bonus. Das entspricht 64 bzw. 51 Euro je 1000 Meilen. 

Flug Basel Mühlhausen nach Porto und zurück.

Ab Schweiz sind die Flüge in der Regel deutlich teurer.

Quelle: Screenshot

Fazit: 2022 bietet wohl letztmalig die Chance, dank 1,5-facher Status- und HON Circle Meilen bis zum Jahresende, den gewünschten Swiss Miles & More Vielfliegerstatus besonders günstig einzufliegen. Die meisten Meilen fürs Geld gibt es in der Premium Economy Class. Aber auch Europaroutings wissen durch eine hohe Meilenausbeute zu überzeugen.