Das Buschtelefon vermeldete es, offenbar lange bevor die breite Öffentlichkeit davon Wind bekam. Das neue Modell wirke wie «von Clowns entworfen, die von Affen beaufsichtigt wurden», lästerten Mitarbeiter des Flugzeugbauers Boeing in Gesprächen über die Maschine vom Typ 737 Max. «Würdest du deine Familie in ein Flugzeug setzen, dessen Pilot an einem Max-Simulator geschult wurde? Ich nicht», fragte bereits Anfang 2018 ein Angestellter seinen Kollegen. «Nein», antwortete der.

Auch interessant

Wenig später stürzte eine erste 737 Max ab, im Jahr darauf eine weitere. Insgesamt verloren 346 Menschen ihr Leben. Heute wissen wir: Technische Probleme und mangelnde Schulungen haben zu den Katastrophen geführt. Die Abstürze wären vermeidbar gewesen – hätte die Boeing-Führung auf die Warnungen von Experten gehört. Oder auf die Gerüchte im eigenen Haus.