«Die Bahn der Himmelskörper kann ich auf Zentimeter und Sekunden berechnen, nicht jedoch, wohin eine verrückte Menge einen Kurs treibt», sagte Isaac Newton. Der Physiker, Mathematiker und As­tronom, einer der grössten Wissenschaftler der Geschichte, soll den stattlichen Betrag von 20 000 Pfund mit Wetten auf «Südsee-­Aktien» verloren haben. Nun war Newton nicht gerade auf den Kopf gefallen, sondern der Erfinder der Gravitationslehre und einer der grössten Denker, den es je gab. Aber selbst ein Genie wie er kam mit den Aktienmärkten nicht zurecht.

Das unkontrollierbare Auf und Ab an den Börsen ist gerade für vorsichtige Anleger schwere Kost. Ein Dilemma, denn gerade um ein Vermögen für den Ruhestand aufzubauen, sind Aktien das entscheidendste Element.