In der Freizeit setzt sich Urs Baumann (55) gerne auf seine Harley-Davidson und braust über abgelegene Landstrassen. Bis vor ein paar Jahren gerne zusammen mit seinem inzwischen 85-jährigen Vater, ebenfalls einem grossen Harley-Fan. Auch bei seinem anderen Hobby, dem Reisen, sucht er gerne neue Wege: Sein Ziel ist es, jedes Jahr ein neues Land zu erkunden. Ein Mann also, der gerne ausgetrampelte Pfade verlässt.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Auf eine eher vorgespurte Landschaft trifft er bei seinem neuen Arbeitgeber: Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) gilt als Koloss mit eingefahrenen Strukturen, als fast etwas langweilige Staatsbank, wo vom Prickeln des Bankbusiness, anders als bei den Kollegen bei den Grossbanken ein paar Häuserzeilen weiter, wenig zu spüren ist. Dafür macht man Gewinn, skandalfrei, Jahr für Jahr, und nicht zu wenig: Rekordhohe 942 Millionen waren es im vergangenen Jahr.