«This is not Columbia, this is not Peru, this is El Rollo, where the dust is!», ruft der Speaker mit italienischem Akzent ins Mikro. Staub liegt in der Luft, während die Amateur-Rennfahrer mit ihren Vintage-Motorrädern Runden drehen, ihre Vorkriegs-Harleys, alten Engländer wie Triumph oder BSA und auch Japanerinnen in horrendem Tempo mit dröhnenden Motoren durch den Sand jagen. Flat Track Race! Gestartet wird in verschiedenen Kategorien, damit die Bikes vergleichbar bleiben. Alle haben Spass und geniessen die Show: Willkommen am Wheels and Waves Italy 2022.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Das Festival Wheels an Waves wurde 2012 von sechs «Southsiders» aus Toulouse im nahen Biarritz zum ersten Mal veranstaltet. 80 Teilnehmer kamen damals, dazu eine überschaubare Anzahl Besucher. Im nächsten Jahr waren es 1000 Besucher, dann 3000, und inzwischen zieht das Wheels and Waves über 10'000 Interessierte an. Während Covid gab es zwei Jahre keinen Event, doch nun ist das Festival zurück.