Das ging schnell. Erst vor zwei Monaten an dieser Stelle besprochen und schon bringt die Aktie der Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf die Entwicklung von Start-up-Unternehmen aus dem Fintech-Segment ein Plus von 25 Prozent.

Damals war die Aktie wegen des hohen Discounts zum Buchwert von 19,70 Euro je Aktie von -25 Prozent klar zu billig. Mit dem aktuellen Kursanstieg ist FinLab aber noch lange nicht ausgereizt. Ganz im Gegenteil. Denn der Discount zum Vermögen ist jetzt sogar noch deutlich grösser als Anfang August.

Portfolio wird um 40 Millionen Euro aufgewertet...

In den letzten Wochen kam es nämlich beim Beteiligungsspezialisten aus Frankfurt zu deutlichen Wertsteigerungen im Portfolio. Zum einen kletterte die Aktie der börsennotierten Tochter Heliad Equity Partners, FinLab hält an dem Unternehmen einen Anteil von 45 Prozent, seither um rund 20 Prozent. Zum anderen wurde vor wenigen Tagen ein enormer Wertgewinn beim siebenprozentigen Anteil an der Fintech-Beteiligung Deposite Solutions gemeldet.

Der Betreiber einer Plattform für Open Banking schloss jetzt eine Finanzierungsrunde auf Basis einer Unternehmensbewertung von mehr als 1,0 Milliarden Euro ab. Der Anteil von FinLab an dem Unternehmen hat damit einen Wert von über 70 Millionen Euro. Da Deposite Solutions bisher aber nur mit 30 Millionen Euro in den Büchern stand, verbucht FinLab nun eine Zuschreibung aus der Neubewertung der Beteiligung von mehr als 40 Millionen Euro.

Anzeige

… und dadurch steigt der NAV bei FinLab um 40 Prozent

Insbesondere durch die Aufwertung des Anteils an Deposite Solutions von geschätzt 7,65 Euro je FinLab-Aktie steigt der NAV der Beteiligungsgesellschaft jetzt vom zuletzt per Ende Juni veröffentlichten Wert von 20,21 Euro je Aktie auf geschätzt 28,70 Euro je Anteil. Ein Discount von -40 Prozent zum Nettovermögen ist ein Witz und eine absolute Übetreibung! FinLab besitzt hohes Kurspotential.

 

FinLab AG

ISIN: DE0001218063

Gewinn je Aktie 2020e: 2,0 €

KGV 2020e: 9,0

Dividende/Rendite 2019e: -

NAV je Aktie: 28,70 €

EK-Quote: 98,2%

Kurs/NAV: 0,6 

Kurs/Ziel/Stopp: 18,05/24,50/12,40 €

 

* Georg Pröbstl ist Chefredaktor des Börsenbriefs Value-Depesche. Der Börsendienst ist auf substanzstarke, unterbewertete Aktien mit guten Perspektiven aus der D-A-CH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) spezialisiert. Performance des Musterdepots seit Start im April 2010: +16,7 Prozent p.a. (DAX: +6,3 Prozent p.a.).