1. Home
  2. Business Angel

Finanzlexikon

Business Angel

Definition

Ein Business Angel (kurz BA oder wörtlich übersetzt „Unternehmensengel“) ist ein erfahrener Unternehmer, der junge Unternehmen mit Know-how sowie finanziellen Mitteln unterstützt.

Hintergrund

Der Business Angel bzw. „Schutzengel“ soll das junge, aufstrebende Unternehmen vor vermeidbaren Unfällen schützen. Gleichzeitig versorgt er das Unternehmen mit Kapital – meist in einer sehr frühen Phase. Business Angels sind häufig erfolgreiche Gründer, die nach dem Verkauf des Unternehmens oder einem Börsengang des verkauften Unternehmens ihr Kapital und Know-how in andere Unternehmen einbringen wollen. Teilweise sind es auch ältere Unternehmer oder Manager, die aufgrund ihrer langjährigen Management-Erfahrung vor allem über viele Kontakte verfügen.

Abgrenzung zu Venture-Capital

Im Vergleich zu einem Business Angel steigt ein Venture-Capitalist meist nicht in der Anfangsphase des Unternehmens ein, sondern erst zu einem viel späteren Zeitpunkt. Venture-Capital-Geber bieten oft mehr Kapital als ein Business Angel und stehen den Unternehmen in der Regel nicht mit so umfangreichen Beratungsleistungen zur Seite. Da gerade in den ersten Jahren eines Unternehmens viele Risiken verborgen sind, ist ein „Unternehmensengel“ sehr hilfreich. Diese sind vielfach perfekte Kenner des Wettbewerbs und der Spielregeln der Branche. Aus diesem Grund können Existenzgründer beim Aufbau einer innovativen Geschäftsidee stark profitieren.