Jahrelang glich der Kurs von Bitcoin einer Achterbahnfahrt: Die wichtigste Kryptowährung war für Hochs und Tiefs bekannt. Doch seit diesem Jahr entwickelt sich der Wert nur in eine Richtung, nach oben. Mittlerweile steht der Kurs bei ungefähr 65’000 Dollar.

In dieser Woche verstärkte sich die Aufregung um Bitcoin sogar, weil in den USA mit Coinbase eine erste grosse Handelsplattform für Kryptowährungen an die klassische Börse ging. Der IPO gilt als weiteres Zeichen, dass sich Bitcoin als Finanzmittel etablieren könnte. Ein Signal dafür gab es auch in der Schweiz: Bei Axa Schweiz können Kunden neu mit dem Cybergeldmittel bezahlen

Grafik der Woche 2 Krypto
Quelle: Statista
Anzeige

Ein schöner Teil der Schweizer Bevölkerung hat bereits Erfahrung mit Bitcoin und den anderen neuen Geldmittel, wie unsere Grafik der Woche zeigt. Noch stärker verbreitet als hierzulande sind die Cyberdevisen allerdings in Schwellenländern, etwa Nigeria und Peru.

(mbü)