Herr Weber, Sie sind Experte für Steueroptimierung. Wo lassen sich denn so richtig Steuern sparen?
Bei grösseren Vermögen gilt es, den Besitz richtig zu strukturieren. Vermögen, das an die nächste Generation weitergegeben werden soll, kann man in Gesellschaften überführen. So fällt auf den Vermögenserträgen vorerst nur die vergleichsweise tiefe Unternehmenssteuer an. Es kann mehr reinvestiert werden.

Gibt es auch für weniger Betuchte Möglichkeiten?
Neu ist, dass energiesparende Investitionen in Liegenschaften des Privatvermögens künftig über drei Jahre abgezogen werden können. Aufpassen muss man beim steuerfreien Kapitalgewinn. Wird eine nicht selbst genützte Wohnung mit Kapitalgewinn verkauft, sagt der Fiskus oft, es handle sich um eine gewerbsmässige Investition. Je höher der Anteil der Fremdfinanzierung, desto kritischer wird das von den Behörden gesehen.