Im Jahr 2023 waren 25 Millionen Amerikaner aller Altersgruppen nicht krankenversichert, gegenüber 33,2 Millionen im Jahr 2019, so die vorläufigen Ergebnisse der Erhebung, die vom US National Center for Health Statistics veröffentlicht wurden. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Auch die Zahl der Kinder ohne Krankenversicherung ging demnach von 5,1 Prozent im Jahr 2019 auf 3,9 Prozent im vergangenen Jahr zurück. Die deutliche Senkung der Nichtversicherten sei vor allem auf die Bemühungen der Regierung zurückzuführen, den Versicherungsschutz während und nach der Covid-19-Pandemie zu verbessern. 

Partner-Inhalte
 
 
 
 
 
 

Der Umfrage zufolge waren 23 Prozent der erwachsenen US-Bürger im Alter von 18 bis 64 Jahren mit Krankenversicherungsschutz Teil eines öffentlichen Programms wie Medicaid, was einem Anstieg von 3 Prozent seit 2019 entspricht. Mehr als 64 Prozent der Personen unter 65 Jahren waren laut der Umfrage im vergangenen Jahr privat versichert, während etwa 29 Prozent von einer öffentlichen Versicherung abgedeckt waren, darunter Militärprogramme, staatliche Mitarbeiterprogramme, Medicaid und Medicare, einem Programm für ältere und behinderte Menschen. 

Viele Ungleichheiten

Personen ohne Krankenversicherung sind in der Regel Familien mit geringerem Einkommen und spiegeln die Ungleichheiten in ethnischen Gruppen wider, so die Forscher. Bei den Hispanoamerikanern ging die Zahl der Versicherten während des fünfjährigen Untersuchungszeitraums um etwa 5 Prozent zurück. Dennoch hatte etwa jeder vierte hispanische Erwachsene im Jahr 2023 immer noch keinen Krankenversicherungsschutz, der höchste Prozentsatz aller ethnischen Gruppen. Weniger als 5 Prozent der nicht-hispanischen asiatischen Erwachsenen waren im vergangenen Jahr nicht versichert, der niedrigste Wert aller Gruppen, und der Prozentsatz ging in fünf Jahren um mehr als 4 Prozent zurück. 

HZ Insurance-Newsletter DAILY
Das werktägliche Newsupdate für Insurance-Professionals. Zur Tagesmitte erfahren Sie im «DAILY», was die nationale und internationale Versicherungswelt bewegt und worüber gerade gesprochen wird.
HZ Insurance-Newsletter DAILY

Der halbjährliche Bericht des NCHS, einer Abteilung der Centers for Disease Control and Prevention, basiert auf vorläufigen Ergebnissen einer im vergangenen Jahr durchgeführten Umfrage. (Bloomberg/hzi/bdw)