Die Basler Sachversicherungs-AG in Deutschland verkauft ihr in Run-off befindliches Krankenhaus-Haftpflichtportfolio. Das Portfolio ist bereits seit 2018 für Neugeschäft geschlossen. Der Verkauf umfasst den Gesamtbestand des Krankenhaus-Haftpflichtportfolios der Basler Sachversicherungs-AG in Deutschland mit Rückstellungen in Höhe von rund 200 Mio.Euro.

Die Erwerberin des Portfolios ist die Bothnia International Insurance Company Ltd. mit Sitz in Finnland, welche der Compre Group angehört. Die Übertragung steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Betreuung der Bestandskunden in der Schadenregulierung ist weiterhin durch die Ecclesia Gruppe Assekuranz Service GmbH mit Sitz in Detmold gewährleistet. (pm/hzi/sec)