Die Ratingagentur Standard & Poor's bestätigte am Freitag das Rating der Kerngesellschaften der Baloise Gruppe von «A+» mit stabilem Ausblick, schreibt die Versicherung in einer Mitteilung an die Medien. Standard & Poor's würdige die «ausgezeichnete Kapitalisierung der Baloise», welche gemäss dem S&P-Kapitalmodell oberhalb dem AAA-Niveau liege, die hohe operative Ertragskraft, das starke Risikomanagement und die starke Wettbewerberposition in den Kernmärkten, heisst es weiter.

Für die deutsche Basler Sachversicherungs-AG wurde das Rating von «A» (mit positivem Ausblick) auf «A+» (mit stabilem Ausblick) angehoben, teilt Baloise weiter mit. Die Tochter habe die Profitabilität nachhaltig verbessert. Der Schaden-Kosten-Satz befinde sich nun in der anvisierten Gruppen-Bandbreite von 90 bis 95 Prozent.

S&P Baloise-Ratings

  • Basler Versicherung AG (Schweiz): «A+» mit einem stabilen Ausblick
  • Basler Leben AG (Schweiz): «A+» mit einem stabilen Ausblick
  • Baloise Belgium NV: «A+» mit einem stabilen Ausblick
  • Basler Sachversicherungs-AG (Deutschland): «A+» mit einem stabilen Ausblick
  • Baloise Holding AG: «A-» mit einem stabilen Ausblick
Anzeige

(pm/hzi/gku)