Wenn die Aktien von global arbeitenden schweizerischen Versicherungen wie Swiss Re und Zurich Insurance derzeit stärker schwanken als der Rest des Marktes, dann liegt das auch an der grossen Ungewissheit bezüglich Pandemie-Risiken.

In den USA mehren sich laut den Experten von AM Best, einer auf die Versicherungsbranche spezialisierten Rating-Agentur, die Stimmen, die davon ausgehen, dass die dort präsenten Erst- und Rückversicherungen – und zu diesen gehören die beiden grössten schweizerischen Adressen – zumindest Teile der Covid-19-Belastung tragen müssen.