Die Bevölkerungspyramide steht Kopf, immer mehr Menschen erreichen ein immer höheres Lebensalter. Ziel von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sollte es daher sein, möglichst viel daranzusetzen, dass diese zusätzlichen Lebensjahre lebenswerte und gesunde Jahre werden. Damit dies gelingen kann, muss der Gesundheitsprävention ein höherer Stellenwert zukommen als bis anhin. Aufklärung und Eigenverantwortung für das körperliche und geistige Wohlergehen heisst das Gebot der Stunde; Bewegung, Sport und Ernährung kommen beim gesunden und kompetenten Älterwerden eine Schlüsselrolle zu.

Vorsorgecheck via App

Seit einigen Jahren haben auch die Krankenversicherer den Wert der Prävention entdeckt und die Angebote dazu laufend ausgebaut. So zum Beispiel die Swica, die eine umfassende Prävention und Vorsorge als beste Strategie für ein langes und gesundes und vor allem beschwerdefreies Leben sieht. «Aus diesem Grund beteiligen wir uns mit mehreren hundert Franken aus den Zusatzversicherungen an Präventionsleistungen und bieten beispielsweise Angebote zu Diabetes und Sturzprävention an», erklärt Swica-Kommunikationsleiterin Silvia Schnidrig.