Swiss Re ist eine Partnerschaft mit der Community-basierten Reiseplattform Blablacar, und dem Autoversicherer L'olivier Assurance, dem französischen Ableger der Admiral Group, eingegangen, wie der Rückversicherer am Mittwoch mitteilt.

Die Partnerschaft habe die Entwicklung der Smartphone-App Blablacar Coach ermöglicht, die Autofahrern personalisiertes Coaching und Tipps für eine sicherere Fahrweise bietet und mit einer einjährigen Autoversicherung erhältlich ist. Diese Zusammenarbeit werde die Innovation auf dem französischen Mobilitätsmarkt vorantreiben, mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit zu verbessern und die Mobilität nachhaltiger zu gestalten, so Swiss Re.

Hohe Kosten durch Verkehrsunfälle

Nach Angaben des französischen Observatoriums für Strassenverkehrssicherheit wurden 2019 in Frankreich mehr als 70'000 Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt und mehr als 3'200 Menschen kamen ums Leben. Zudem kosteten Verkehrsunfälle die französische Wirtschaft etwa 2 Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts (BIP), heisst es weiter.

Die Vision von Swiss Re, die Welt widerstandsfähiger zu machen, decke sich mit dem langfristigen Ziel von Blablacar, die Verkehrssicherheit zu verbessern und die Umweltkosten des Verkehrs zu senken. Die digitale Marke L'olivier Assurance sei zudem die perfekte Ergänzung für diese Partnerschaft gewesen.

(pm/hzi/gku)