Heute aber besiegeln Dritte die Verträge (Notare) und beglaubigen unsere Identitäten (Staat). Drittparteien schaffen damit Vertrauen und sichern Werttransaktionen ab. Wie eine Alternative mit Blockchain für den Versicherungssektor aussehen könnte, haben wir in unserem letzten Blogbeitrag «Blockchain im Versicherungssektor» illustriert. Wo Schweizer Versicherer nun konkret stehen und wo die Lösungsansätze liegen können, soll im Folgenden diskutiert werden. 

Auch interessant

Trotz dem gut zehnjährigen Bestehen der Blockchain-Technologie werden damit weiterhin Unsicherheiten assoziiert. Eine Übersicht findet sich in der obenstehenden Abbildung. Grundsätzlich herrscht weiter Konsens darüber, dass technologische Herausforderungen in naher Zukunft relativiert werden. Aus einer Untersuchung mit fünf Schweizer Versicherungsgesellschaften, zwei Banken und vier deutschsprachigen Universitäten mit Blockchain-Kompetenzzentren verdeutlichten sich zwei Themen – Zusammenarbeit in Konsortien und das eigentliche Geschäftsmodell