Hier das Video "Modulares online abschliessbares Haushalt- und Gebäudeversicherungsprodukt" von Simpego:

Auch interessant

Innovationspreis der Schweizer Assekuranz:

Die Branchenplattform HZ Insurance, das Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen, der Schweizerische Brokerverband SIBA, die Swiss Association of Insurance and Risk Managers SIRM, das Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY Schweiz sowie Microsoft Schweiz, haben am 11. November 2021 bereits zum 23. Mal den Innovationspreis der Schweizer Assekuranz verliehen.

Projektbeschreibung

«Komplett modular entwickeltes online und unterschriftslos abschliessbares Haushaltversicherungsprodukt (Privathaftpflichtpflicht-, Hausrat- und Gebäudeversicherung), welches Versicherungsverträge im Baukasten-System ermöglicht: Auf beliebig vielen Standorten können Objekte mit individuellen Deckungen versichert werden. Dabei kann jede mögliche und sinnvolle Produktkombination gewählt werden. Dementsprechend sind hinter jeder Objekt-Deckungs-Kombination Tarifmerkmale zur spezifischen und isolierten Preisfestlegung sowie eigene Underwriting-Regeln hinterlegt. Die Preisbestimmung erfolgt zu einem marktorientierten Ansatz und basiert auf Machine Learning Verfahren. Der Grundbau des Produkts ist so angelegt, dass jedes Wertobjekt gegen jede Gefahr versichert oder die Deckung explizit ausgeschlossen werden kann. Versicherungssummen der Objekte und Selbstbehalte der Deckungen können auf den einzelnen Franken genau gewählt werden. Simpego verzichtet generell auf die Geltendmachung einer Unterversicherung im Teil- oder Totalschadenfall. Dies wird erreicht, indem im Underwriting aufgrund der Risikokriterien eine Mindestversicherungssumme festgelegt wird, die nicht unterschritten werden darf. Die umfangreichen Kernleistungen sind gezielt mit weiteren Komponenten und Services angereichert, welche individuell ein- oder ausgeschlossen werden können. Zu diesen gehören der Verzicht auf das Rückgriffsrecht bei Grobfahrlässigkeit, eine Kaskoversicherung, eine umfassende Assistance-Deckung für das Bike (inklusive E-Bike, Seniorenmobile oder Rollstuhl) und den Handwerker sowie das tägliche Kündigungsrecht. Darüber hinaus kann das Produkt über eine generische API/Schnittstelle für jeden Vertriebspartner oder jedes Ökosystem individuell nach dessen Bedürfnissen angebunden werden.» (Simpego)

Auftraggeber Projekt

Patrick Eugster, CEO, Simpego

Projektleiterin

Katja Minder, Produktmanagerin, Simpego

Projektmitglieder

Marcus Looft, CPO, Simpego
Fabian Schmid, CMO, Simpego
Michael Ammann, Head of Pricing, Simpego
Andrea Dünner, Business Analystin, Simpego