Dank der "höchsterfreulichen Performance" erhalten aktuelle Rentnerinnen und Rentner eine einmalige Zusatzrente von 1'000 Franken. Das Altersguthaben werde zudem mit 8 Prozent verzinst, wie die Vorsorgeeinrichtung am Montag mitteilte. Gründe für das erfolgreiche Geschäftsjahr seien die Realwertstrategie mit einem hohen Aktien- und Immobilienanteil sowie das positive Marktumfeld. Der provisorische Deckungsgrad kam den Angaben zufolge Ende Jahr bei 117 Prozent zu liegen. Auch die Anzahl Versicherte sei mit 58'000 stabil geblieben, heisst es weiter. Das verwaltete Vermögen von Profond betrug Ende 2021 rund 11 Milliarden Franken. (awp/hzi/kbo)

Auch interessant