1. Home
  2. Invest
  3. Warren Buffett kauft insolventen Energiekonzern

Zukauf
Warren Buffett kauft insolventen Energiekonzern

Warren Buffett: Seine Firma übernimmt Energy Future Holdings. Keystone

Buffetts Beteiligungsfirma Berkshire Hathaway kauft mit Energy Future Holdings einen grossen Energiekonzern. Die Firma ist indes hoch verschuldet. An der Börse blieb der Jubel über den Deal aus.

Veröffentlicht am 07.07.2017

Starinvestor Warren Buffett will sein Energiegeschäft mit einem milliardenschweren Zukauf ausbauen.

Buffetts Beteiligungsfirma Berkshire Hathaway gab am Freitag die Übernahme des insolventen Konzerns Energy Future Holdings (EFH) bekannt, zu dem der grösste texanische Stromanbieter Oncor gehört.

Interesse wurde schon lange vermutet

Der Kaufpreis für die Dachgesellschaft, die zunächst neu aufgestellt werden soll, beträgt 9,0 Milliarden Dollar in bar.

Zur Höhe übernommener Schulden von EFH gab es zunächst keine Angaben. Den Unternehmenswert von Oncor taxierte Buffetts Firma auf rund 11,25 Milliarden Dollar. An der Börse wurde die geplante Übernahme verhalten aufgenommen, Berkshire-Aktien starteten kaum verändert in den US-Handel. Die Buffett-Gesellschaft war schon in der Vergangenheit als Oncor-Interessent gehandelt worden.

(sda/gku)

Anzeige