Die Sommerferien stehen vor der Tür und doch sind so manche Schweizerinnen und Schweizer noch unschlüssig, ob und wo sie ausserhalb des eigenen Landes überhaupt verreisen können. Fernreisen sind aufgrund der internationalen Reisebeschränkungen in den kommenden Wochen so gut wie unmöglich. Doch innerhalb Europas haben die meisten Länder ihre Grenzen für Touristen wieder geöffnet.  

Die zweite gute Nachricht: Für Schweizer sind Ferien im europäischen Ausland noch günstiger geworden. 1 Euro kostet heute 1.07 Franken – so wenig wie zuletzt vor drei Jahren. Wer in einem Land mit dem Euro als Währung Ferien macht, bekommt für 1 Franken mehr Euro und Cents als noch vor einem Jahr. Allerdings ist 1 Euro in Spanien nicht gleich viel wert wie in Schweden. Der Grund: Die unterschiedlichen Niveaus bei den Konsumentenpreisen.

Auch interessant