Die «Swiss HR Academy» – so der Name – bündelt die Aus- und Weiterbildungsangebote für Entscheider im Personalmanagement. Sie ist ein Joint-Venture der ZGP Zürcher Gesellschaft für Personal-Management, der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich und des Kaufmännischen Verbandes Schweiz

Konkret übernimmt die Swiss HR Academy im September die Seminaraktivitäten der ZPG. Zugleich vermittelt sie dabei Inhalte aus den Kompetenzzentren der Fachhochschule HWZ.

«Mit der Swiss HR Academy erschliessen wir die wichtige Berufsgruppe der HR-Entscheider und bieten eine umfassende Aus- und Weiterbildung im Bereich Personalmanagement an», sagt Matthias Rüegg, der Rektor der HWZ. 

Zukunftsfähigkeit für HR-Titel

Beim Joint-Venture gehe es obendrein darum, die Zukunftsfähigkeit der eidgenössischen HR-Titel zu sichern und Anschlussmöglichkeiten an Höhere Fachschulen und Fachhochschulen zu eröffnen, meint Christian Zünd vom Kaufmännischen Verband. 

Themenschwerpunkte bilden die neuen Herausforderungen fürs Personalmanagement vor dem Hintergrund von Digitalisierung, Künstlicher Intelligenz oder Blockchain-Technologie. «Speziell im digitalen Zeitalter werden analoge Kompetenzen für HR-Verantwortliche immer wichtiger», sagt Daniel C. Schmid zur Gründung der Swiss HR Academy.

Schmid ist der designierte Geschäftsführer der Swiss HR Academy; er ist derzeit Leiter der HWZ Academy, einer Einheit, in der die Zürcher Fachhochschule Fortbildungen und Firmentrainings anbietet.

(rap)

Anzeige