Migros-Chef Herbert Bolliger ist aus dem Verwaltungsrat der Migros-Tochter Denner ausgetreten. Eine Denner-Sprecherin bestätigte eine entsprechende Meldung des «Sonntag».

Der Grund für den Rücktritt ist eine Bestimmung der Wettbewerbskommission (Weko), wonach Denner «juristisch selbständig» bleiben muss. Da der unabhängige Verwaltungsrat Willi Kemmler altershalber seinen Rücktritt bekannt geben hat, musste nun eines der drei Migros-Verwaltungsratsmitglieder gehen.

Aktuell sitzen gemäss Angaben der Mediensprecherin fünf Mitglieder im Aufsichtsgremium, drei Unabhängige, zwei von der Migros. Bolliger war seit 2007 Verwaltungsrat des Detailhändlers.

(tno/chb/sda)