Daten, Algorithmen, selbstlernende Geräte und autonom fahrende Autos: Das Potential von künstlicher Intelligenz oder Artificial Intelligence, kurz AI, ist enorm. Für das laufende Jahrzehnt wird mit jährlichen Wachstumsraten von 40 Prozent gerechnet. Zehn Wachstums-Unternehmen, die an der Börse von diesem Trend profitiert haben – und es noch weiter werden. 

Alphabet: Der Suchmaschinen- und Software-Konzern, Mutter von Google, gehört dank seines Datenschatzes zu den wichtigsten Anwendern von AI. Ein «reines» AI-Unternehmen ist Alphabet aber nicht. 
Umsatz in Milliarden 2020: 182,4 USD
Anzahl Mitarbeiter: 135‘301
Börsenwert in Milliarden per 19.5.21: 1‘529.5 USD
Ticker Symbol: GOOGL 

Salesforce: Nicht umsonst heisst die Saleforce-Software «Einstein». Mithilfe der AI-unterstützten Cloud-Programme können Unternehmen feststellen, was Kunden wollen und noch wollen werden. 
Umsatz in Milliarden 2021: 21,3 USD 
Anzahl Mitarbeiter: 56‘606
Börsenwert in Milliarden per 19.5.21: 197.7 USD
Ticker Symbol: CRM 

Anzeige

Micron: Ohne die Halbleiterindustrie könnte AI gar nicht eingesetzt werden. Computerchips von Micron helfen dabei, die nötigen Daten- und Speicherkapazitäten sicherzustellen, die für AI notwendig sind. 
Umsatz in Milliarden 2020: 21.4 USD
Anzahl Mitarbeiter: 40‘000
Börsenwert in Milliarden per 19.5.21: 88,5 USD
Ticker Symbol: MU 

Amazon: Die Spracherkennung beim persönlichen Assistenten Alexa ist eine typische Anwendung für AI. Als Online-Händler kann Amazon auch eine Flut von Daten mit Algorithmen auswerten. 
Umsatz in Milliarden 2020: 386,1 USD
Anzahl Mitarbeiter: 1‘298‘000
Börsenwert in Milliarden per 19.5.21: 1630.1 USD
Ticker Symbol: AMZN

Nvidia: Die Grafikchips von Nvidia stecken in Gamingcomputern, aber man nimmt sie auch für Supercomputer mit künstlicher Intelligenz. Nvidia-Chips steuern auch die intelligenten Helferlein in Autos
Umsatz in Milliarden 2021: 16,7 USD
Anzahl Mitarbeiter: 18‘975
Börsenwert in Milliarden per 19.5.21: 348,9 USD
Ticker Symbol: NVDA

Grafik cash.ch
Quelle: ZVG

Microsoft: Der Microsoft-Cloud-Dienst Azure enthält AI-gestützte Anwendungen. Und Microsoft hat angekündigt, eine Milliarde Dollar in die Entwicklung von Maschinen zu investieren, die wie Menschen denken können.
Umsatz in Milliarden 2020: 143,0 USD
Anzahl Mitarbeiter: 163‘000
Börsenwert in Milliarden per 19.5.21: 1830.8 USD
Ticker Symbol: MSFT

Twilio: Twilio macht Cloud-basierte Programmier-Schnittstellen für Software-Entwickler und hat prominente Kunden wie Uber, Airbnb oder Coca-Cola. Der Aktienkurs ist in fünf Jahren um 1000 Prozent gestiegen.
Umsatz in Milliarden 2020: 1,8 USD
Anzahl Mitarbeiter: 2093
Börsenwert in Milliarden per 19.5.21: 51,7 USD
Ticker Symbol: TWLO 

Anzeige

C3.ai: Das Start-up wurde von Tech-Milliardär Tom Siebel gegründet und entwickelt Software-Lösungen zur Weiterentwicklung von AI. Seit Dezember 2020 an der Börse, ist der Kurs noch recht volatil. 
Umsatz in Milliarden 2020: 0,1 USD
Anzahl Mitarbeiter: 518
Börsenwert in Milliarden per 19.5.21: 5,8 USD
Ticker Symbol: AI 

Courtagenvergleich Schweiz

Einen Überblick über Courtagen der wichtigsten online-Trading-Anbieter in der Schweiz finden Sie im Courtagenvergleich von cash.

Tencent: Dank dem Messengerdienst Wechat, der auch einen Bezahldienst enthält, hat der chinesische Tech-Konzern Daten im Überfluss. Und diese können auch fast überall eingesetzt werden. 
Umsatz in Milliarden 2020: 541,7 HKD
Anzahl Mitarbeiter: 51‘350
Börsenwert in Milliarden per 19.5.21: 5805 HKD
Ticker Symbol: OZ4S 

Anzeige

Intuitive Surgical: Mit AI eng verwandt ist die Robotik. Die DaVinci-Chirurgieroboter von Intuitive Surgical werden in vielen Spitälern eingesetzt. Im Jahr 2000 war die Aktie 9 Dollar wert, heute über 800 Dollar. 
Umsatz in Milliarden 2020: 4,4 USD
Anzahl Mitarbeiter: 8081
Börsenwert in Milliarden per 19.5.21: 79.4 USD
Ticker Symbol: ISRG 
 

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel beinhaltet Werbung. Sofern es sich auf ein Finanzinstrument bezieht für das ein Prospekt und/oder Basisinformationsblatt existiert, kann dieses bei der bank zweiplus ag, Buckhauserstrasse 22, 8049 Zürich bzw. dem Ersteller des Finanzinstruments bezogen werden. Dieser Artikel richtet sich ausschliesslich an Personen mit Wohnsitz in der Schweiz. Der Artikel richtet sich nicht an Personen, denen geltende Gesetzgebung aufgrund ihres Wohnsitzes oder ihrer Nationalität den Zugang zu Informationen, wie sie in diesem Artikel enthalten sind, verbietet. Insbesondere richtet sich dieser Artikel nicht an US-Personen.

Anzeige