Elektroauto-Pionier Elon Musk hat wegen Steuerverpflichtungen im Zusammenhang mit der Ausübung von Aktienoptionen weitere Unternehmensanteile im Wert von rund 930 Millionen Dollar auf den Markt geworfen.

Laut einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht schlug der Milliardär 934'091 Tesla-Papiere los, nachdem er Montag Optionen zum Kauf von 2,1 Millionen Aktien zu je 6,24 Dollar ausgeübt hatte. Tesla-Aktien schlossen bei 1013,39 Dollar.

Auch interessant

Auf die Differenz zwischen dem Ausübungspreis und dem Marktwert der Aktien muss er Einkommenssteuern zahlen.