Nach der wirtschaftlichen Öffnung in den 1980er und 1990er Jahren galt China lange als «Werkbank der Welt», wo Massenwaren für den Export hergestellt werden. Der Export von Industrieprodukten ist zwar noch immer ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, aber Dienstleistungen und Innovationen für den Binnenmarkt gewinnen an Bedeutung.

China beweist immer häufiger, dass es Ideen aus dem Westen übernehmen und verbessern kann. Der Handelsstreit mit den USA, die Sanktionen wegen Menschenrechtsverletzungen und die neue Politik des Präsidenten Xi Jinping, China vom Westen abzukoppeln, zwingen chinesische Firmen stärker dazu, eigene Lösungen zu entwickeln. Ausserhalb Chinas stossen diese oft auf wenig Anerkennung, weil sie immer auch den politischen Zielen der Kommunistischen Partei dienen.

Auch interessant