Die Arzneimittelbehörde Swissmedic würde gerne über die Zulassung des Impfstoffs von Astrazeneca entscheiden. Ihr fehlen aber die notwendigen Studien, wie Claus Bolte, Leiter Bereich Zulassung bei Swissmedic, am Dienstag in Bern vor den Medien sagte.

Anders als angekündigt liefere das Unternehmen die notwendigen Daten nicht, sagte Bolte. «Dieses Impfstoffgesuch war das erste, das bei uns eingereicht wurde. Seither warten wir.»

Es liegt an der Firma und nicht an Swissmedic, betonte Bolte, dass der Impfstoff noch nicht beraten worden sei.