Die brasilianische Notenbank hat im Kampf gegen die wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus den Leitzins deutlich gesenkt. Der Schlüsselzins wurde um 75 Basispunkte auf ein Rekordtief von 3,00 Prozent reduziert.

Das Präsidialamt teilte seinerseits mit, dass der Sprecher von Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden sei. Sprecher Otavio do Rego Barros befinde sich derzeit zuhause und habe keine Coronavirus-Symptome.

(sda/gku)