Bereits am Dienstag oder spätestens am Mittwoch dürfte es soweit sein, schreibt die «SonntagsZeitung» unter Berufung auf mehrere Quellen. Die wissenschaftliche Begutachtung des Impfstoffes sei weitgehend abgeschlossen. Für die Zulassung des Vakzins, das vom Schweizer Hersteller Lonza produziert wird, brauche es noch eine Betriebsbewilligung. Moderna hatte erst im November Büros in Basel bezogen. Sobald die Zulassung vorliegt, werden innerhalb eines Tages 200'000 Dosen des Impfstoffs geliefert. Das sei mit Moderna vertraglich so vereinbart, sagte Nora Kronig, Vizedirektorin des Bundesamtes für Gesundheit, der «SonntagsZeitung».

Anzeige