Covid-19-Impfungen lassen auf sich warten. Aber 1,95 Millionen Grippeimpfdosen stehen ab sofort zur Verfügung, eine Rekordzahl. Laut dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) bestehe derzeit eine deutlich höhere Nachfrage nach Impfungen gegen die saisonale Grippe als in den Vorjahren.

Die Grippewelle beginnt in der Schweiz meistens erst im Januar. Wer sich impfen lassen will, muss dies bis zum Beginn dieser Grippewelle, also dieser Tage, tun.

Genaue Zahlen zur Nachfrage in der Schweiz gibt es laut BAG zwar keine - der Bund hat aber bei den Herstellern die Lieferung von mehreren Hunderttausend zusätzlichen Impfdosen vereinbart.

Insgesamt bestellte die Schweiz 1,95 Millionen Dosen Grippeimpfstoff. Im vergangenen Jahr waren es rund 1,18 Millionen Dosen und im Jahr 2018 rund 1,13 Millionen Dosen gewesen.

(sda/val)