Der Versanddienstleister Fedex hat dank des Booms beim Onlinehandel und den damit einhergehenden zunehmenden Paketsendungen während der Corona-Pandemie im abgelaufenen Quartal per Ende August mehr verdient als von Analysten erwartet.

Der bereinigte Nettogewinn stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 60 Prozent auf 1,28 Milliarden Dollar. Der Umsatz nahm um 13,5 Prozent auf 19,3 Milliarden Dollar zu. Experten hatten mit deutlich weniger gerechnet.

Kein Ausblick aufs Gesamtjahr

Einen Ausblick für das Ergebnis des laufenden Geschäftsjahrs gab der US-Konzern unter Verweis auf die anhaltende Unsicherheit nicht. Die FedEx-Aktie legte nachbörslich mehr als 6 Prozent zu.

(sda/gku)

Online Trading mit cash

Auf cash.ch können Sie zu günstigen Konditionen Aktien online kaufen und verkaufen. Sie haben noch Fragen zum Thema Online Trading auf cash? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 00800 0800 55 55 (gratis - Montag bis Freitag von 8.30 bis 17.30 Uhr)

Hier mehr erfahren >>