Die Finanz-App Yuh von Postfinance und Swisquote vermeldet drei Wochen nach dem Start mehr als 10'000 Kundinnen und Kunden. Damit seien die eigenen Erwartungen übertroffen worden, teilte Yuh am Donnerstag mit.

Die am 11. Mai 2021 lancierte Finanz-App verspricht den Kunden einen unkomplizierten Zugang zur Finanzwelt mit Funktionen zum Zahlen und zum Sparen aber auch zum Investieren bereits mit geringen Beträgen. Bezüglich Gebühren stellt die App den Kunden «low to no fees» in Aussicht - also keine Gebühren wo möglich, respektive tiefe Gebühren, falls doch welche anfallen.

Yuh ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Postfinance und Swissquote, an dem beide Gründungspartner zu je 50 Prozent beteiligt sind. Die Finanz-App operiert unter der Banklizenz von Swissquote.